Donnerstag, 22. April 2010

Die Hacksch

Komme ins Schichtleiterbüro, hole mir eine Nummer von meinem Schichtleiter.
Verlasse das Büro,durch die große schwere Tür, und durchquere auf dem Weg zurück zu meiner Maschine die Halle. Ein "Hey" übertönt kurzzeitig das getöse im Raum.
Vorbei an der Maschine übereiche ich meinem Bandabnehmer die benötigte Produktnummer.
Kurzer Blick über die Lage. Abnehmer Tippt, Einlegerinnen sind bereit, vor der Maschine steht ein Grünkäpchen und gestikuliert mich wild zu sich.
Ein Grünkäpchen ist ein Schichtleiter.
Ich weis schon was die Hacksch will, wir hatten schon das Vergnügen.

Sie hat sich strategisch günstig auf eine Pallette gestellt, und legt deziebelstark los.
"Entweder sie reissen sich jetzt zusammen oder sie gehen nach hause. Wir müssen da arbeiten, und sie haben sich anständig zu benehmen .......blub blub blubber di blub"
-Lasse sie Reden, hatte mir nach dem letzten mal die logischste Munition zurecht gelegt und warte auf das ausspielen.
"Nach dem letzten mal als sie mich deswegen ermahnt haben, stand ich am Hacker und der Herr V. macht das den ganzen Tag."
-Herr V. ist sowas vieeeeel besseres als alle andern, ich würde zugerne sehn wie sie ihm auch mal mit dem selben moralischen-Überlegenheits-Gehabe entgegentritt, und ihm auch mit einer Schulung zum Thema droht.
"Der Herr V. ist hier garnicht das Thema. Benehmen sie sich oder gehn sie jetzt nach hause.... blubberbibub"
dreht sich um steigt von der Palette und geht
"Ach ja, hier wird wohl mit Zweierlei mass gemessen"
-Das AGG wird bei uns eigentlich sehr groß geschrieben
kommt noch wutentbrannter zurück,
steigt wieder auf die Palette

"Der HerrV. ist auch ein Schichtleiter. Und sitzt auch da ....blubber"
Es folgt noch ein längerer vortrag. Inhalt: Grünkäpchen sind was besseres.

WAS FÄLLT DER EIN !!!!!!

1. mich nur mich nur deswegen SO! anzumachen
2. hab ich ihr absolut nichts getan was zu dieser persönlichen Abneigung hätte führen können
3. Sie denkt doch wirklich allen ernstes, das nicht nur sie, sondern Grünkäpchen allgemein etwas besseres sind.
4. die blöde Kuh hat MIR eigentlich reingarnichts zu sagen, aber anscheinend denkt sie, nur weil sie ein Grünkäpchen ist, hat sie das Recht mich vor versammelter Manschaft
an zu bäffen. *würg*

Das Schlimmste ist noch, das sie, da sie mich nunmal eigentlich nicht kennt, nicht wissen kann das ich einen erstklassigen Stand unter den Kollegen, und in mir selbst habe. Soll heissen, ansich komme ich mit der Situation gut klar (vor allen angeschrien zu werden) , aber währe ich z.B. meine zartbeseitete Schwester, hätte ich jetzt vor lauter Scham & Angst, Probleme zur Arbeit zu gehn.
Wie besch***** selbstgefällig kann man nur sein.

Auch ich übe Kritik an meinen Mitarbeitern
(wenn es nötig ist).
Aber ich versuche das immer im guten und unter Ausschluß der Öffentlichkeit zu regeln.
Wenn das nicht geht, kann ich es zumindest für aussenstehende, nach einem freundlichen Gespräch aussehn lassen. Und ja natürlich fahre ich mal aus der Haut aber dazu muss man schon eine menge Mist bauen.

So nun ratet doch mal was ich eigentlich getan habe!?
.... ding di ding di ding di Mooooooopppppppppppppp
keine lust.

Also ich sags euch, ich hab die Türe zum Büro zugehaun.
Was bin ich doch ein schlechter Mensch o_O


So nun zur logischen Reaktion : Rache!

Ich habe auch dank meiner Kollegen, die mich dauernd fragten ob ich mich nun beruhigt habe, den ganzen Tag, über evtl. Aktionen nachgedacht.
Das Problem ist nicht die Idee dazu. Ich hätte sogar 2 sehr, sehr gute, sondern die findung einer light Lösung.
Meine 2 Möglichkeiten bestehn kurzgesagt aus Rufmord.

Ich bin zwar heute in der Verfassung das wirklich zu tun, weis aber das ich es höchstwarscheinlich in nächster Zeit bereuen würde.
Die Wege im Werk Klatsch gewinnbringend verbreiten zulassen, kenne ich sehr gut.
Aber das sind Schleußen die sich nicht wieder so leicht schließen lassen.
Ich bin einfach zu nett für diese Welt ;(
...scheiß Gewissen.

Wie soll ich nun Rache üben die trifft ?
Tief und hart,
aber eben nur einmal kurz als ordentlicher Denkzettel.
Am besten mit Absender, nicht beweisbarer,
aber gut zu erahnender Absender.

Irgentwelche Vorschläge ?

Kommentare:

  1. Rache ist Energieverschwendung. Warte lieber ab, bis irgendetwas von alleine passiert und dann stehst du da und grinst. :)

    AntwortenLöschen
  2. *schnaub* Ich kann deine Gelüste gut nachvollziehen. Was meinste, was ich schon alles bei Madame durchgezogen habe... Fabelhaft hat natürlich prinzipiell, rational, objektiv und moralisch total recht, aber... dafür bin ich dann zu impulsiv und gefühlsgesteuert.

    Vorschläge hab' ich aber gerade keine. Dafür kenne ich deine Möglichkeiten zu schlecht. Manchmal ergibt sich sowas ja aus der Situation heraus.

    AntwortenLöschen
  3. :/ Ja werde wohl abwarten und Tee trinken.
    Heute hatte ich zum Glück frei
    und konnte etwas abrauchen.

    AntwortenLöschen
  4. Türe zuschlagen ist ein schweres Vergehen, das sollte man nicht herunterspielen.

    Gibts da nicht in den USA die Todesstrafe drauf?

    AntwortenLöschen
  5. Ja könnte sein hmm.... da kann ich ja nochmal froh sein, das ich sooooo gnädig behandelt wurde :P

    AntwortenLöschen